5 Fakten über den Kürbis: Dem leuchtenden „Plutzer“ der Steiermark

28. September 2015

Herbstzeit ist Kürbiszeit – nicht nur kalorienarm sondern auch besonders nährstoffreich, hat der Kürbis auf unserem Speiseplan gerade in der goldenen Jahreszeit Hochsaison. Eine herbstliche Zutat, die wir lieben und mit der wir kulinarisch gesund durch den Herbst spazieren. Was ihr über den Steirischen „Plutzer“ wissen solltet, verraten wir euch heute:

  • KEINE KALORIENBOMBE: Mit nur 25 kcal pro 100 Gramm, ist der Kürbis besonders arm an Kalorien
  • EINE RIESENBEERE: Botanisch gesehen handelt es sich beim Kürbis um eine Beere. Sie kann sogar bis zu 100 Kilogramm auf die Waage bringen
  • REICH AN CAROTIN: Kürbisse mit orangem Fruchtfleisch haben einen besonders hohen Anteil an Carotinoiden. Diese pflegen Haut, Haare und Nägel
  • KÜRBISKERNE: 2,5 Kilogramm (über 11.000 Stück) getrocknete Kürbiskerne von rund 30 bis 35 Kürbissen braucht man für einen Liter Kürbiskernöl
  • KÜRBISKERNÖL: Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. besitzt mit 80% eine der höchsten Mengen an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren aller Öle

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.