Geschenke der Natur – die entschlackende Honig-Massage im Vitalstudio der Therme Bad Radkersburg

17. September 2014 | von Stefanie Schmid

Ob als Brotaufstrich, als kleine Nascherei zwischendurch oder als natürliches Hausmittel bei Husten: Honig erfreut sich aufgrund seines süßen Geschmacks besonderer Beliebtheit. Im Vitalstudio der Therme Bad Radkersburg könnt ihr bei einer Honig-Massage süße Wohlfühlmomente erleben. Durch die reiningende und schmerzlindernde Wirkung des Honigs werden Körper und Geist positiv beeinflusst. Die speziellen pumpenden Vorbereitungsgriffe des Therapeuten während der Massage öffnen und reinigen die Poren. Gleichzeitig werden Schlacken und Gifte aus dem Körpergewebe herausgezogen und die Entschlackung des Bindegewebes somit angeregt. Die vitaminreichen Inhaltsstoffe des Honigs werden direkt über die Haut aufgenommen und die Muskulatur dabei entspannt.

 

Entschlackende und vitaminreiche Honig-Massage im Vitalstudio

Entschlackende und vitaminreiche Honig-Massage im Vitalstudio

2 Comments

Chris

Honig ist wirklich ein tolles Geschenk der Natur. Ich esse Honig täglich als Brotaufstrich und nimm ihn öfters als Ersatz von Zucker. Es wäre sicher interessant, die Massage mal auszuprobieren. Toller Artikel.

Reply
Stefanie Schmid

Danke Chris für deinen Kommentar und das Lob zum Artikel. Wir freuen uns dich bald in der Parktherme Bad Radkersburg begrüßen zu dürfen! Alles Liebe bis dahin, Stefanie

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.