#dasgönnichmir im neuen Jahr

15. Januar 2019

Jedes Jahr zu Silvester nehmen wir uns unterschiedlichste Vorsätze für das neue Jahr.
Wir finden einer der besten Neujahrsvorsätze ist es, sich vorzunehmen, seinem Körper Gutes zu tun, gesund ins neue Jahr zu starten und sich selbst einfach einmal etwas zu gönnen.

 

Im neuen Jahr einfach mal abtauchen!

Fakt ist: Thermalwasser hat eine ultimative, entspannende Wirkung auf müde Büroknochen und –seelen! So wäre es doch naheliegend, sich im neuen Jahr ein paar Momente im Thermalwasser zu gönnen, um den Körper einmal richtig zu entspannen. Für jede Menge gesunde Entspannung im neuen Jahr sorgt das Thermalwasser der Parktherme Bad Radkersburg. „Das beim Austritt 80 Grad heiße Thermalwasser wird für die Beckenlandschaft auf 36 Grad abgekühlt, so dass eine angenehme Badewärme entsteht, die in besonderer Weise regenerativ wirkt: Durch die Wärme lockern sich automatisch Verspannungen in der gesamten Muskulatur, durch die hohe Konzentration wichtiger gesundheitsfördernder Inhaltsstoffe und den hohen Mineralstoffgehalt werden Schmerzen in Schultern und Nacken gelindert. Und schließlich wird auch die Atmung tiefer und ruhiger“, erklärt Dr. Heidemarie Felgitsch.

Somit lassen wir im neuen Jahr einfach einmal die Seele baumeln und gönnen uns etwas Entspannung. #dasgönnichmir

Gesund ins neue Jahr im Bad Radkersburger Thermalwasser

 

Kopf aus, Erholung an!

Die beste Massage und das wärmste Thermalwasser nützen nichts, wenn der Geist nicht loslässt. Die Erholungsphase im neuen Jahr fängt somit im Kopf an! Das ist übrigens auch der große Vorteil, den die Parktherme Bad Radkersburg zu bieten hat: Hier ist die gesamte Atmosphäre so gestaltet, dass alle Sinne aufgefordert werden, sich zu erholen und für unseren gesunden Neujahrsvorsatz bestens geeignet ist. Beispielsweise im „Licht-Klang Tempel“, in dem durch Wärme, harmonische Farbenspiele und sanfte Schwingungen eine Wohlfühlatmosphäre erzeugt wird, die den Kopf frei räumt und ganz automatisch ruhiger werden lässt. Hier heißt es im neuen Jahr Entspannung pur und den Alltag hinter sich lassen.

Einfach einmal abschalten und sich Ruhe gönnen im Licht-Klang-Tempel

 

Keine Lust auf Sport im neuen Jahr?

Kein Problem! Bei den Grünkraft-Paketen der Parktherme Bad Radkersburg ist ein Workout natürlich kein Muss und dennoch eignen sie sich bestens für einen gesunden Neujahrsvorsatz, denn Bewegung wird hier groß geschrieben. Bereits ein Spaziergang an der frischen Luft wirkt regenerierend und stärkt den Körper.

 

Bereit für den Neustart?

Okay, genug entspannt. Jetzt geht es im neuen Jahr auf zu einem wirklich gesunden Vorsatz in Sachen Ernährung! Regional und saisonal soll es sein und schmecken darf es auch? In der Parktherme kommen auch im neuen Jahr nur die regionalen Schätze, die unsere Gesundheit positiv beeinflussen, – wie Käferbohne, Kürbis und Kren (natürlich auch mal mit Stück Steirerhendl-Brust oder einem Forellenfilet) auf den Teller. Die steirische Käferbohne mit ihrer feincremigen Konsistenz und ihrem zart nussigen Geschmack überzeugt nicht nur im Geschmack sondern auch durch ihren hohen Eiweißgehalt und Ballaststoffen sowie einem geringen Fettanteil. Der Kürbis versorgt uns mit Mineralstoffen und Spurenelementen und der „Scharfmacher“ Kren mit herrlich viel Vitamin C. Da bekommt man beim Lesen schon richtig Appetit – #dasgönnichmir

Wie wäre es mit einer Ernährungsberatung als gesunden Neujahrsvorsatz?

 

Schlammschlacht für einen gesunden Rücken

Schon seit der Antike ist man sich der besonderen Wirkung einer Heilerde – dem Fango – bewusst. Der aus Klöch in der Region Bad Radkersburg stammende Klöcher Vulcano Fango ist ein Schlamm aus Vulkanasche mit einer außergewöhnlichen, thermophysikalischen Eigenschaft. Bei der Anwendung im Vita med Gesundheitszentrum der Parktherme wird der Millionen Jahre alte Fango mit dem frischen besonderen Thermalwasser vermengt und kann dadurch tief in das Gewebe eindringen. Dadurch lockern sich die lästigen Verspannungen und durch die angenehme Wärme wird die Durchblutung angeregt und Abfallstoffe im Körper ausgeschieden. Die aufgetragene Heilerde nimmt diese auf und entzieht sie dem Körper. Besonders nach dem ausgiebigen Weihnachtsfest dankt der Körper die wohltuende Entgiftung der Haut.

Der Klöcher Vulcano Fango bietet alles für Entspannung im neuen Jahr.

 

Erholung über die Haut

Der schnellste und vielleicht angenehmste Weg um im neuen Jahr Kraft zu tanken und Wohlbefinden herbeizuführen ist allerdings nach wie vor über die Haut. Massagen tun Körper und Seele gleichermaßen gut – und sind hinlänglich bewiesen. „Im Hirn kommt es durch die Berührung zu einer vermehrten Ausschüttung von Glückshormonen, bei einer gleichzeitigen Eindämmung von Stresshormonen“, erklärt die Medizinerin Heidemarie Felgitsch. Auch der Körper reagiert auf den sanften Druck, sowohl mit einer verbesserten Stoffwechselaktivität und Durchblutung, als auch durch eine muskuläre Lockerung. Massagen sind quasi das i-Tüpfelchen der Entspannung. Besonders abgestimmt auf die Bedürfnisse als individuelle Massage – hier ist die Spannbreite medizinischer Massagen von heiß-kalten Steinen oder auch einer Faszien-Anwendung.

Bei einer Faszien-Massage einfach nur die Seele baumeln lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.