Sauna gegen Erkältung

10. Dezember 2014 | von Stefanie Schmid

Eine laufende Nase, Heiserkeit und Hustenreiz – gerade jetzt in der klirrenden Kälte haben die unliebsamen Grippeviren Hochsaison. Entspannung und Wärme können aber Abhilfe schaffen, beispielsweise mit einem Gang in die Sauna. Denn durch den ständigen Wechsel von Wärme- und Kältereizen gewöhnt sich der Körper, sich auf veränderte Temperaturen einzustellen. Die Körpertemperatur erhöht sich bis auf 1°C. Regelmäßige Sauna Besuche stärken so das Immunsystem und geben der „Grippe“ keine Chance zuzuschlagen. Tolle Entspannungseffekte bieten die Farblichtspiele in der Sauna. Den unterschiedlichen Farben werden nämlich bestimmte Wirkungen zugesprochen – die die jeweilige Stimmungslage des Sauna Liebhabers stimuliert. Nach dem Sauna Gang empfehlen wir im Ruheraum zugedeckt zu entspannen.

Kleiner Tipp: Die Vulkan Sauna im Sauna-Dorf der Parktherme Bad Radkersburg zeichnet sich durch ihre Heilwasseraufgüsse in Kombination mit entspannenden Lichtspielen aus. Ein besonderes Sauna Erlebnis und ein wohltuendes Duett aus Wärme und Entspannung.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.