Loslassen mit Yoga in der Therme

5. Dezember 2018

Heutzutage wird Yoga bereits in vielen Formen angeboten – ob Faszien-Yoga, Kräuter-Yoga… Alle haben sie dasselbe Ziel: Loslassen und vom Alltagsstress befreien. Aus diesem Grund wird Yoga gerne als Ergänzung zum Entspannungsangebot in der Therme angeboten.

 

Warum ist Yoga gesund?

Yoga beschäftigt sich mit geistigem und körperlichem Training und vereint beides in den unterschiedlichsten Übungen. Aufgrund der Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele wirken die Übungen aus dem Yoga harmonisierend und positiv auf den gesamten Körper, ob in der Therme oder zu Hause.

Die unterschiedlichen Übungen aus dem Yoga dehnen und kräftigen die Muskeln, Sehnen und Gelenke. Dadurch bleibt die Wirbelsäule flexibel und Verspannungen können gelöst werden. Zudem wirkt es positiv auf die Atmung und verhilft zu einer besseren Konzentration. Doch nicht nur körperlich wirkt Yoga gesund: Durch das Zusammenspiel Körper, Geist und Seele fällt es leichter, sich zu entspannen und Stress abzubauen. Wir fühlen uns ausgeglichener und erreichen ein besseres Wohlbefinden.

In der Parktherme Bad Radkersburg, Österreichs mehrfach ausgezeichnete Therme des Jahres, wird großen Wert auf das Zusammenspiel von Entspannung und Bewegung gelegt, weshalb sich Yoga bestens in das Angebot integrieren lässt.

Neue Lebensenergie mit Yoga in der Therme

 

Yoga in der Therme in der Steiermark

Eintauchen in das Thermalwasser und die Seele baumeln lassen. Zwischendurch den Körper bei bewegenden Aktiveinheiten in Schwung bringen und so bestes Wohlbefinden für Körper und Geist erhalten – klingt fantastisch. In der Therme in Bad Radkersburg sind beide Themen wichtig – Bewegung und Entspannung. Das besondere Thermalwasser der Therme sorgt für angenehme Wärme und Regeneration, während das Aktiv- und Vitalprogramm zu entspannender Bewegung ruft. So bietet die Parktherme Bad Radkersburg auch immer wieder Yoga-Einheiten an. Da beim Yoga ebenfalls geistige und körperliche Entspannung im Vordergrund liegt, passt es bestens in das bewegende Entspannungsprogramm der Therme.

Während der Yoga-Einheiten werden Körper und Geist in Einklang gebracht, Verspannungen gelöst und Stress abgebaut. Denselben Effekt erzielt ein 25-minütiges Thermalbad in der Therme und am Ende des Tages fühlt man sich wieder wie neugeboren.

Die Therme im südlichsten Zipfel der Steiermark bietet in Ihrem Aktiv- und Vitalprogramm immer wieder Faszien-Yoga als auch Kräuter-Yoga an.

Regeneration im Thermalwasser der Parktherme

 

Was ist Faszien-Yoga und wann wird es in der Parktherme angeboten?

In der Parktherme Bad Radkersburg ist Faszien-Training ein wichtiger Bestandteil, sowohl beim Aktiv- und Vitalprogramm als auch im Medizinischen Trainingszentrum des Vita med Gesundheitszentrums der Therme.

Faszien-Yoga, auch Yin Yoga genannt, besteht aus statischen Übungen, bei denen Konzentration, Dehnung und zur Ruhe kommen im Vordergrund stehen. Es eignet sich besonders um Stress abzubauen und den Alltag zu entschleunigen. Weiters hilft es Rücken- und Verspannungen zu lösen und so zu einem besseren Wohlbefinden zu gelangen.

Kurse und kostenlose Faszien-Yoga Angebote in der Therme

In der Therme in der Steiermark wird Faszien-Yoga im Zuge der Thermalwasserwochen von 11. Jänner bis 22. März angeboten. Der Thermalwasser-Coach begleitet dabei die Gäste und gibt Tipps zu einem optimal, gesunden Thermentag.

Täglich von Montag bis Freitag um 14:15 Uhr im Rahmen des Aktiv- und Vitalprogrammes.

Tipp: Faszien-Training im Thermalwasser im Rahmen des kostenlosen Outdoor-Fitness-Programms der Therme im Sommer 2019.

Faszien-Fitness im Thermalwasser der Parktherme

 

Was ist Kräuter-Yoga und wann wird es in der Parktherme angeboten?

Beim Kräuter-Yoga steht die Verbindung zwischen Körper und Pflanze im Vordergrund. Für jedes der 7 Hauptchakren im Yoga gibt es eine spezielle regionale Pflanze, welche besonders positiv auf die definierten Körperstellen wirken.

Die botanischen Grundlagen, Heilwirkungen, sowie auch die Verarbeitungsmöglichkeiten der einzelnen Pflanzen sind Teil der Einheiten im Kräuter-Yoga in der Therme. Es wird meditativ auf die reinigende, harmonisierende und belebende Wirkung auf die Energiezentren des Menschen eingegangen. Meditationen, Atemübungen und einfache Körperübungen aus dem Yoga runden die Einheit in der Therme ab und führen so zu einem ganzheitlichen Wohlbefinden.

Kurse und kostenlose Kräuter-Yoga Angebote in der Therme

Im Rahmen der kostenlosen Outdoor-Fitness Tage in der Parktherme Bad Radkersburg am 25. Mai und 31. August 2019.

Kräuter-Yoga mit Birgit Trummer in der Therme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.