13. Parktherme 24-Stunden-Schwimmen 2018

Länge um Länge zum Weltrekord

Mit einer unglaublichen Energieleistung ist den Athleten aus der deutschen Nationalmannschaft ein neuer Weltrekord im 24-Stunden-Schwimmen gelungen. In einer gemischten Staffel schwamm die fünf Starter in der Parktherme Bad Radkersburg weiter als je ein Schwimmer zuvor. 

Insgesamt schwammen die Athleten in diesem Jahr 125.000 Längen, wodurch gemeinsam mit einer Sonderdotierung der Sponsoren € 10.000 an „Licht ins Dunkel“ gehen. Den Sieg im Einzel holten sich mit neuem Streckenrekord zum vierten Mal in Folge die steirischen Titelverteidiger Claudia Müller mit unglaublichen 72,6 Kilometern und der Kapfenberger Gerald Brettenhofer vom KSV Tri Team mit 67,2 Kilometern. Zur Scheckübergabe kam auch Licht ins Dunkel Geschäftsführerin Eva Radinger, die sich über die Stimmung in der letzten Stunden des Rennes sichtlich überwältigt zeigte.

"Licht ins Dunkel" Fotos FlickR

Ergebnisse EinzelschwimmerInnen Ergebnisse Staffeln

Pressebericht 

Urkunden EinzelschwimmerInnen Urkunden Staffeln

Schwimmer steht vor dem Sportbecken und ist gerade dabei seine Schwimmbrille vor dem Start aufzusetzen.
Das Schwimmevent in der Steiermark