Informatives & Wissenswertes

Pro EinzelschwimmerIn stehen zwei Liegebetten (SchwimmerIn & Begleitperson) und pro Staffel 7 Liegebetten (5 SchwimmerInnen und 2 Begleitpersonen) zur Verfügung. Einteilung erfolgt automatisch nach Startnummern.

Die Zuteilung erfolgt durch das Parktherme 24-Stunden-Team. Die Teilnahme ist innerhalb der 24 Stunden jederzeit möglich. 

Eine Staffel besteht aus 5 SchwimmerInnen. Die Staffel kann 2 Begleitpersonen mitnehmen. Pro Staffel darf sich maximal ein/e SchwimmerIn im 50 m - Sportbecken befinden. Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist mit maximal 100 EinzelschwimmerInnen und 80 Staffeln beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Zahlungseingänge des Nenngeldes berücksichtigt.

Bei Staffeln ist das Nenngeld als gesamter Betrag einzuzahlen (nicht jede/r TeilnehmerIn einzeln).

SMC-Zeitnehmung ermöglicht eine professionelle Erfassung der Längen mittels SMC-Chip-System. Dieses System verpflichtet die TeilnehmerInnen, im Rahmen der Startnummernausgabe einen SMC-Chip zu lösen und diesen nach Beendigung der Schwimmveranstaltung an den Veranstalter zu retournieren.

Sie können so viele Längen schwimmen, wie Sie möchten (Mindeststrecke pro TeilnehmerIn ist 100 m) und so viele bzw. so lange Pausen wie nötig machen.

  • Schnellere SchwimmerInnen nicht behindern und Vorrang gewähren.
  • Innerhalb einer Bahn muss unbedingt RECHTS geschwommen werden.
  • Beim Wenden erst vor der Wende zur Bahnmitte einscheren.
  • Möchten Sie überholen, bitte durch eine leichte Berührung am Fuß Ihren Überholvorgang anzeigen.
  • Die Verwendung von Schwimmhilfen (z. B. Flossen) ist untersagt. Bei Bedarf dürfen Neopren-Anzüge verwendet werden.
  • Das Schwimmen unter Alkoholeinfluss oder Ähnlichem ist strengstens verboten!

Es kann immer nur 1 Schwimmer pro Staffel schwimmen – ein Wechsel ist jederzeit möglich, jedoch erst dann, wenn die Länge bis zum Beckenrand fertig geschwommen wurde.

Sollte mehr als 1 Person pro Staffel gleichzeitig schwimmen, wird diese Staffel disqualifiziert. Die Übergabe an die/den nächsten SchwimmerIn erfolgt per Handschlag am Beckenrand. Jede Staffel muss einen Kapitän ernennen. Das Springen ins Becken ist strengstens untersagt! Die TeilnehmerInnen sind aufgefordert, sich an den Beckenrand zu setzen und ins Wasser zu gleiten, um eine Verletzungsgefahr auszuschließen.

Zur Erfassung der geschwommenen Längen wird das professionelle SMC Chip-System eingesetzt. Dieses System verpflichtet die TeilnehmerInnen im Rahmen der Startnummernausgabe einen SMC Chip gegen eine Leihgebühr von € 5,- zu lösen, welcher nach der Schwimmveranstaltung bei der Chip-Rückgabe am Thermenplatz am Sonntag, den 11.11.2018 von 10:30 bis 12:30 Uhr retourniert werden muss. Der Chip ist am Handgelenk zu tragen. Pro TeilnehmerIn werden zwei Chips ausgegeben, um eine bestmögliche Längenerfassung zu gewährleisten.

Für alle TeilnehmerInnen gilt die Thermen- und Saunaordnung der Parktherme Bad Radkersburg.

zur Thermen- & Saunaordnung