Dampfbad in der Parktherme

Ein heißes Pflaster sind die steirischen Thermen wie Loipersdorf, Bad Waltersdorf, Sebersdorf, Bad Gleichenberg, Bad Blumau und natürlich Österreichs Therme des Jahres 2016 – die Parktherme Bad Radkersburg – tatsächlich. Jeden Gast erwartet in den vielfältigen Saunalandschaften für jedes Bedürfnis die richtige Schwitzkur. Dampfgrotten und Dampfbäder eignen sich besonders gut für all jene, die die sanften, feuchten Anwendungen der hoch temperierten Hitze den herkömmlichen Aufguss-Saunen vorziehen. Warme Felsen, Wasserkaskaden – da ist Wohlfühlen pur angesagt. Ein Dampfbad zeichnet sich durch feuchte Wärme mit 100 Prozent Luftfeuchtigkeit aus und wirkt positiv auf verkrampfte Muskeln. Das Murnockerl Dampfbad in der Parktherme Bad Radkersburg spiegelt mit der Architektur die Region und angrenzende Murlandschaft und Augebiet, das Natura 2000 Naturschutzgebiet, wider.