Tour de Mur

Das Radevent feiert 30-jähriges Jubiläum!

 

Nach der coronabedingten Absage 2020 und dem virtuellen Radeln 2021 feiert die beliebte dreitägige Radtour heuer nicht nur ihr physisches Comeback, sondern auch ihr 30-jähriges Jubiläum. Von 16. bis 18. Juni 2022 wird bei der Tour de Mur wieder entlang des Murradweges R2 von St. Michael bis nach Bad Radkersburg geradelt, wobei die letzte Tour (von Graz bis Bad Radkersburg) am 18. Juni 2022 stattfindet und beim pannonischen Altstadtfest ausklingt.

Ein Event für jeden Radbegeisterten

Die Tour de Mur ist kein Rennen, sondern eine Radtouristikveranstaltung und daher stehen Spaß und die Freude am Radfahren im Vordergrund. Die Teilnehmer bewältigen insgesamt 333 km durch Salzburg und die gesamte Steiermark, von den Tauern bis ins Thermenland. Etappe 1 (St. Michael im Lungau bis Fohnsdorf) führt über 108 km, die 2. Etappe (Fohnsdorf bis Graz) beträgt 130 km und die Schlussetappe (Graz bis Bad Radkersburg) 95 km. Auch entlang der einzelnen Etappen gibt es verschiedene Einstiegstellen.

Ankunft in Bad Radkersburg

Die Ankunft am Hauptplatz in Bad Radkersburg ist am 18. Juni zwischen 14 und 17 Uhr (mit vorherigem Zwischenstopp bei der Parktherme) geplant. Bereits ab 12 Uhr beginnt das Altstadtfest mit Radlertreff und Warenpreisverlosung (ab ca. 17:30 Uhr). Ausklang zu Tanzmusik bei freiem Eintritt ist ab 20:00 Uhr. Jeder Teilnehmer erhält mit der Teilnehmerkarte einen Gutschein für einen 3-Stunden-Gratiseintritt in die Parktherme Bad Radkersburg. Beim Zwischenstopp in der Parktherme bekommt jeder Teilnehmer außerdem einen Essensgutschein im Wert von € 4,00, welcher bei der Ankunft am Hauptplatz an den Ständen eingelöst werden kann.

Infos & Anmeldung