Lycopin in der Tomate

Die Tomate, bei uns besser als Paradeiser bekannt, wird im täglichen Essen, vor allem als Salat, Sauce im Sugo, in der Suppe oder im Saft angeboten.

Es gibt insgesamt über 3.000 Tomatenarten, die ohne nähere Deklaration im Handel bzw. direkt vom Erzeuger bzw. Biobauer angeboten werden. Die Tomate wuchs als wildes Kraut in Süd- und Mittelamerika, wo schon Inka und Azteken sie kultivierten. Columbus brachte diese Pflanze von seiner 2. Amerikareise mit nach Europa, wo sie zunächst nur als Zierpflanze gehalten wurde. Sie galt als giftig und stand in Verdacht, den Liebeswahn hervorzurufen. Aber diese Unterstellungen konnten den Siegeszug des sogenannten Liebesapfels letztlich nicht aufhalten, auch wenn sie den Durchbruch im deutschsprachigen Raum erst zur Zeit des I. Weltkrieges schaffte.

Anti-Aging-Gemüse

Inzwischen ist die Tomate das meist gegessene Gemüse in Österreich – pro Jahr werden knapp 19 kg/Kopf verzerrt. Neben den wichtigen Vitaminen A, B C und E, Niacin und Kalium enthalten Tomaten vor allem Lycopin – ein Carotinoid, dem eine starke antioxidative und damit abwehrstärkende Wirkung zugeschrieben wird. Reife Tomaten und eingelegte Tomaten sowie tief gefrorenes Tomatenmark, im reifen Zustand geerntet und sofort frisch verarbeitet, enthalten am meisten von dem gesunden Inhaltsstoff Lycopin. 
Lycopin ist für die rote Farbe von Tomaten, aber auch Melonen verantwortlich. Auch im aus Indonesien stammenden Ketchup finden wir viel Lycopin, allerdings auch andere Stoffe, wie relativ viel Salz. 
Neuere Untersuchungen haben gezeigt, dass eine Ernährung, die lycopinreich ist, die Abwehr des Körpers stärkt und die oxidativen Prozesse an der Zelle reduziert. Lycopin gehört daher zu den stärksten Antioxidantien und somit kann die Tomate mit Recht als ein sogenanntes Anti-Aging-Gemüse bezeichnet werden.


So fördern Sie Ihre Gesundheit

Gemüse frisch vom Garten
Gemüse aus dem Garten

Kontakt:
Prim. Dr. Bernhard Zirm
Internist/Allgemeinmedizin, Leitung Magnesiumforum Bad Radkersburg
Vita med Gesundheitszentrum der Parktherme Bad Radkersburg
Alfred Merlini-Allee 7
8490 Bad Radkersburg
T: 03476 / 3403

per E-Mail anfragen