Reservatrol Anti-Aging und Schutz für unseren Körper

In den letzten Jahren sind über 60 epidemiologische Studien erschienen, die belegen, dass ein moderater Alkohol- bzw. Weinkonsum die Erkrankungshäufigkeit im Herz-Kreislauf-Bereich günstig beeinflussen. Allerdings ist dabei zu sagen, dass weitere Risikofaktoren wie Rauchen, Fettleibigkeit und fettes Essen (tierisches Fett) sowie Diabetes Mellitus diesen Effekt größtenteils wieder aufheben.

Als French paradox wird die Korrelation zwischen Herzsterblichkeit und Aufnahme tierischen Fettes in verschiedenen Ländern bezeichnet. Dabei ist es auffallend, dass Frankreich und die Schweiz bei relativ hohem Fettkonsum (pflanzliche Öle, Olivenöl) eine niedrigere Rate an Herzerkrankungen und Herzsterblichkeit zeigt. Der Grund dafür scheint doch ein moderates Trinken, vor allem von Rotwein zu sein, sodass ein mäßiger Alkoholkonsum von 5 bis 20 g Alkohol/Tag vorteilhaft sein dürfte. Allerdings sind damit nicht Menschen gemeint, die bereits leberkrank sind oder zum Alkoholismus neigen.

Vor allem Untersuchungen an den Blutplättchen (Thrombozyten) des Körpers zeigen, dass Rotweinphenole, wie Resveratrol oder Quercetin (bei Rotwein im Eichenfass gelagert) diese Verklumpung der Blutplättchen hemmen können.
Polyphenole haben dazu aber auch einen starken antioxidativen Effekt, sodass die Gefäßinnenschicht (Endothel) davon profitiert und Resveratrol letztlich auch antiarteriosklerotisch wirkt. Wahrscheinlich hat dieser Stoff auch einen Schutz auf unsere Immunzellen bzw. unsere Erbsubstanz. Noch sind nicht alle Regelkreise und Wirkungen von Resveratrol untersucht, doch scheint dieser Pflanzenstoff, der vor allem in der Haut der Rotweintraube vorliegt, ein Schutzschild für unseren Körper zu sein

Zu erwähnen ist aber auch, dass Resveratrol nicht nur im Rotwein und Weißwein (geringer) sondern auch in anderen Obst- und Gemüsesäften, die Polyphenole enthalten, vorkommt. So ist auch ein frisch gepresster Traubensaft resveratrolhaltig.
Alternativ besteht natürlich die Möglichkeit, auch Resveratrol in Kapselform einzunehmen. Diesbezüglich bietet die Industrie bereits einige Möglichkeiten an, die in Apotheken nach vorheriger ärztlicher Beratung zu kaufen sind.


So fördern Sie Ihre Gesundheit

Anti-Aging-Power
schützt unseren Körper
gesunde Ernährung