Stress und Burnout

Unter Stress wird eine natürliche körperliche Reaktion auf psychische oder körperliche Belastungen verstanden. Diese dient dazu, in angenommenen oder realen Gefahrensituationen kurzfristig die Leistungsbereitschaft zu erhöhen. Jedoch langfristig gesehen, kann Stress zu anderen Leiden, wie zum Beispiel Burnout führen.

Oxidativer Stress kann durch äußere Faktoren wie Umweltverschmutzung, aber auch durch innere Faktoren wie Krankheiten entstehen, diese aber auch selbst auslösen. Jede Energieeinwirkung wie Hitze und Sonne, körperliche Belastung, ein Übermaß an Medikamenten, Chemikalien lösen Gegenregulationen des Körpers aus.

Der Begriff Burnout ist eigentlich nicht neu, wird aber in letzter Zeit neu
definiert und viel besprochen. Burnout, das ja eigentlich das Ausbrennen
bedeutet, ist ein nur noch mehr teilweise funktionierendes Zusammenspiel
zwischen Seele, Geist und Körper.