Wasser à la Carte

5. März 2020

Während das Thermalwasser aus der Thermalquelle an die Erdoberfläche strömt, kommt das Mineralwasser aus der Bad Radkersburger Stadtquelle. Was dieses Mineralwasser so besonders macht, lesen Sie hier.

Alles begann mit einer Erdölbohrung im Jahr 1927 – zu diesem Zeitpunkt wusste man noch nicht, dass diese Bohrung etwas viel Reichhaltigeres bringen würde als Erdöl. Im Zuge der Bohrungen stieß man nämlich auf eine sprudelnde Quelle, die heutige Mineralwasserquelle alias Bad Radkersburger Stadtquelle. Zunächst wusste man mit dem neu erworbenen Schatz nicht viel anzufangen, wurde er doch erstens recht überraschend entdeckt (eigentlich wollte man ja Erdöl finden) und wusste man zum damaligen Zeitpunkt zweitens noch nicht, welche Bedeutung dieses Mineralwasser für Bad Radkersburg als Thermen- und Gesundheitsstandort später einmal haben würde.

Dieses Mineralwasser, das im Handel heute unter dem Markennamen „Long Life“ erhältlich ist, zeichnet sich durch seinen hohen Gehalt an Magnesium (ca. 200 mg pro Liter), bei gleichzeitig niedrigem Gehalt an Natrium aus. Was bedeutet das?

Es bedeutet, dass es gesundheitsfördernd wirkt, und zwar vor allem für Gäste

  • mit chronischen Nierenfunktionsstörungen
  • mit Harnwegsinfektionen
  • mit Harnsteinleiden
  • nach operativen urologischen Eingriffen
  • bei Anzeichen von Magnesiummangel
  • als Kohlensäure-Wannenbad bei Durchblutungsstörungen

Mineralwasser Trinkbrunnen im Gesundheitszentrum – das örtliche Heilmittel für Ihre Gesundheit

Im Vita med Gesundheitszentrum der Parktherme kann man das natürliche magnesiumhaltige Heilwasser entweder am Brunnen (direkt von der Heilquelle) trinken oder die prickelnde natürliche Kohlensäure des Heilwassers in belebenden und gleichzeitig entspannenden Kohlensäurebädern spüren. Probieren Sie es aus, Sie werden sehen, es tut gut.

Beim Trinkbrunnen im Eingangsbereich des Vita med Gesundheitszentrums steht das reichhaltige Mineralwasser bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.