Immunsystem stärken

30. Januar 2020

Mittendrin statt nur dabei gilt nicht nur für die kalte Jahreszeit, sondern auch für die Grippewelle! Schnupfen, hartnäckiger Husten, Kopfschmerzen und sogar Fieber sind die klassischen Symptome einer lästigen Erkältung. Sie beeinträchtigen unseren Alltag und wirken sich negativ auf unsere Stimmung aus. Mit diesen wertvollen Tipps werden Sie dieses Jahr nur zum Zuschauer und nicht zum Hauptakteur.

Am besten beugt man einer Erkältung vor, indem man Abwehrkräfte und Immunsystem stärkt. Neben einer ausgewogenen Ernährung sind Bewegung, Sport und Entspannung wohltuend für Körper und Geist und wirken sich positiv auf das Immunsystem aus. Für Entspannung sorgt z. B. die Kräuter-Salz-Grotte der Parktherme Bad Radkersburg. Salz und natürliche Kräuter in Kombination mit der wohligen Wärme bringen Entspannung auf höchstem Niveau. Die natürlichen Heilkräfte von Salz und Kräutern wirken vor allem positiv auf die Atemwege und das Immunsystem. Deshalb empfiehlt sich ein Besuch der Kräuter-Salz-Grotte auch bei Erkrankungen der Atemwege. Genießen Sie die angenehme Wärme von 38 – 42 °C und lassen Sie den Körper in Tiefenentspannung sinken.

Immunsystem in der Kräuter-Salz Grotte der Parktherme Bad Radkersburg stärken.

Immunsystem in der Kräuter-Salz Grotte der Parktherme Bad Radkersburg stärken.

Vitamin D tut gut dem Immunsystem und der Seele

Insbesondere in den Wintermonaten ist es wichtig, genügend Vitamin D zu tanken. Das stärkt nicht nur unser Immunsystem, sondern hebt auch die Stimmung Winterblues ade! Und wo lässt sich Vitamin D besser tanken, als bei einem entspannten Bad im warmen Thermalwasser mit Blick auf die natürliche Parklandschaft. Lässt sich die Sonne einmal weniger blicken, sorgen unsere beiden Infrarot-Wärmekabinen Relax und Aktiv im Saunadorf nicht nur für wohlige Wärme, sondern haben zusätzlich einen entspannenden oder aktivierenden Effekt. Ein weiterer Pluspunkt der Infrarot-Wärmekabine ist das Entgiften des Körpers. Die angenehme Wärme von konstanten 45 °C hilft, die Elastizität unserer Gefäße und Lymphbahnen zu erhöhen. Dadurch wird der gesamte Körper entgiftet und entschlackt.

Infrarot-Sauna im Saunadorf.

Infrarot-Sauna im Saunadorf.

Bewegung kurbelt die Immunabwehr an

Wer seine Immunabwehr nachhaltig stärken möchte, kann auch auf Sport setzen. Aber nicht übertreiben – starke körperliche Anstrengung führt zu einer erhöhten Anzahl von Abwehrzellen im Blut. Entspannt sich der Körper danach wieder, fällt die Anzahl der Immunzellen allerdings unter den Ausgangswert vor der Belastung und das Infektionsrisiko steigt. Besser sind moderate Workouts. Diese stärken nicht nur die Immunabwehr, sondern stärken auch Herz und Gefäße. Die Parktherme Bad Radkersburg bietet dafür viele Möglichkeiten – von Schwimmen im auf 25 °C temperierten 50 m-Sportbecken über wöchentliche Lauf- und Walkingtreffs bis hin zu einem vielseitigen Aktiv- und Vitalprogramm mit Aqua Smovey, Faszien-Yoga uvm. ist für jeden etwas dabei.

Das 50 m-Sportbecken der Parktherme Bad Radkersburg.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.