Stationäre Kur Aktive Gesundheitsvorsorge

im Süden der Steiermark

In Bad Radkersburg – entstand mit dem Neubau direkt an der Parktherme Bad Radkersburg im Sommer 2017 ein Kompetenzzentrum für Gesundheit, Regeneration und Lebensstil, das Vita med Gesundheitszentrum.

Hier werden Stationäre Kuren im Sinne der Prävention für den Stütz- und Bewegungsapparat sowie bei Stoffwechselerkrankungen angeboten. 

Was ist eine stationäre Kur? 

Das Vita med Gesundheitszentrum (ehemaliges Kurzentrum) der Parktherme in Bad Radkersburg ist Partner zahlreicher Sozialversicherungsträger Österreichs. Dies ermöglicht es Ihnen 3 Wochen stationäre Kur auf Kosten Ihres Versicherungsträgers

  • zur aktiven Gesundheitsvorsorge
  • Vorbeugung von chronischen Beschwerden
  • zur Unterstützung bei der Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen

verbringen. 

Wie viel kostet eine stationäre Kur? 

Grundsätzlich werden die Kosten für die stationäre Kur oder nach dem neuen Modell der „Gesundheitsvorsorge aktiv“ von der Sozialversicherung übernommen.

Je nach Lohn- und Gehaltseinstufung erfolgt ein Selbstbehalt, der in vier Stufen gegliedert ist. Der Selbstbehalt der stationären Kur ist vor Ort zu entrichten und kann für 3 Wochen zwischen € 0,- und ca. € 450,- liegen.

Gesundheitsvorsorge Aktiv (GVA)

Das Modell der „Gesundheitsvorsorge aktiv“ löst derzeit, nicht nur in der Steiermark, sondern in ganz Österreich die klassische Kur bzw. stationäre Kur bei den meisten Sozialversicherungsträgern ab. Aktivtherapien und angepasster Sport gelten als die medizinische Basis, ergänzt durch gesunde Ernährung und mentale Fitness. 

Das Model der „Gesundheitsvorsorge aktiv“ ersetzt auch im Vita med Gesundheitszentrum der Parktherme im Laufe des Jahres die stationäre Kur. 

Unser Kurprogramm beinhaltet: 

 

Kurarztuntersuchung im Vita med Gesundheitszentrum der Parktherme
Kurarztuntersuchung stationäre Kur
aktive Gesundheitsvorsorge im Freien
Dame entspannt im Thermalwasser der Parktherme während ihrer 3-wöchigen stationären Kur
gesundheitsförderndes Thermalwasser


Stationäre Kur bei Bandscheibenvorfall

Probleme im Rücken und mit den Bandscheiben sowie der psychischen Gesundheit zählen zu den häufigsten Gründen von stationären Kuren. Ob es bei einem Bandscheibenvorfall zu einer Reha (Rehabilitation) oder zu einer stationären Kur (Kuraufenthalt) kommt, entscheidet Ihr Fach- und Hausarzt. Im Vita med Gesundheitszentrum in der Steiermark werden ausschließlich stationäre Kur-Aufenthalte für die Indikationen Stütz- und Bewegungsapparat und Stoffwechsel-Metabolisches Syndrom angeboten. 

Weitere Informationen zur stationären Kur finden Sie unter: 

Ihr Weg zur Kur - Kurantrag ausfüllenUnsere Kurhotels in Bad RadkersburgVersicherungsträger bzw. Vertragspartner

Stationäre Kur mit Hund

In unseren zwei Vertragshotels – 4*Vitalhotel der Parktherme und 4*Hotel Kaiser von Österreich – steht bei einer stationären Kur ein bestimmtes Kontingent an Zimmern für Gäste mit Hunden zur Verfügung. Während der Therapie bitten wir Sie Ihre Lieblinge (Hunde oder Katzen) am Zimmer verweilen zu lassen oder sich über die Möglichkeiten zur Hundebetreuung in unmittelbarer Nähe (z. B. Niederl – der Experte für Hunde in Deutsch Goritz) zu informieren.

Gesundheitsvorsorge mit Thermenangebot

Ihre besonderen Vorteile bei Ihrer stationären Kur im Vita med Gesundheitszentrum ist die kostenfreie Nutzung der Parktherme Bad Radkersburg inklusive Saunadorf (3-Wochen inklusive) sowie jetzt die direkte Verbindung zwischen der Kuranstalt und der Therme - die Parktherme Bad Radkersburg - dreifach ausgezeichnet als Therme des Jahres.

Download Kurantrag